Indikationen

  • alle Indikationen
  • Atemwegserkrankungen
  • Hautkrankheiten
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Harnwegserkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Labor, Allergiediagnostik, Ergometrie, Schweißtest, EKG, 24-Stunden-Blutdruckmessung, Pulsoxymetrie, Impedanzmessung, Lungenfunktionstest, Audiometrie, Tympanometrie, Astrup, Ammoniakbestimmung, Blutgasanalyse, Sonographie, Pilocarpin-Iontophorese, unspezifische Provokation (z. B. Kaltlufthyperventilation oder pharmakologische Bronchoprovokation), Sauna, ozongereinigtes Bewegungsbad, Kneipp-Kindergarten, THERAPIEN ärztliche Betreuung; rehabilitationsspezifische Diagnostik; physikalische Therapie mit Bädern und Inhalationstherapie; Ergotherapie; Belastungserprobung; Atemtherapie; Asthmaverhaltenstraining; Aquatherapie, Neurodermitissport; Salbentherapie; Entspannungstechniken (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Snoezelen); psychologische Betreuung und Sozialtherapie in Gruppen- und Einzelgesprächen, Leistungsdiagnostik; Gesundheitsbildung mit Information über Krankheitsbewältigungsstrategien, Motivationsverbesserung, Verhaltensmodifizierung; Pa-tientenschulung; Diätetik mit Kochkursen und Ernährungsberatungen, Kneipp-Therapie; Pädagogik (nach Vorgabe der Heimatschule), Ausbildung der Begleitperson zum Co-Therapeuten

Zielgruppe

  • Mutter-/Vater-Kind

Spezialisierung der Indikationen

Erkrankungen der Atemwege und der Lunge, Erkrankungen der Haut, Stoffwechsel- und Verdauungsstörungen (Phenylketonurie und andere Aminosäurestoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und andere Kohlenhydratstoffwechselstörungen, Familiäre Hypercholesterinämie und Fettstoffwechselstörungen, Zöliakie, Mukoviszidose, Speicherkrankheiten, wie z. B. Mucopolysaccharidose (MPS), Glykogenose u. a.), Adipositas, Essstörungen; Erkrankungen der Nieren und harnableitenden Wege; Hämo- und Peritonealdialyse

Kostenträger

Rentenversicherungen, Krankenkassen, Bundesknappschaft, Selbstzahler, Beihilfe; Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2 a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

75 Patienten- und 75 Begleitpersonenbetten. Alle Zimmer mit Loggia, Dusche/WC, TV, Telefon.
Nach Vorabsprache können Rollstuhlfahrer aufgenommen werden.
Unsere Klinik arbeitet nach einem ganzheitlichen Therapiekonzept.
Aufnahme nur in Begleitung der aus medizinischen Gründen erforderlichen Bezugsperson.
Bitte fordern Sie unseren Hausprospekt an.

  • Telefon im Zimmer
  • blindengerecht
  • Cafeteria
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Fernsehraum
  • Gymnastik
  • Innenschwimmanlage
  • Kindergarten
  • Kinderspielplatz
  • kostenloses Parken
  • Sauna
  • Schule
  • Ausflüge

Ansprechpartner

Kerstin Priefer
Patientenverwaltung

038375 50 152 E-Mail senden

Dr. med. Frank Laube
Chefarzt
FA für Kinder- und Jugendmedizin, Zusatzbezeichnung Diabetologie

038375 50 170 E-Mail senden

Ursula Opitz
Verwaltungsleiterin

038375 50 161 E-Mail senden

Dr. med. Miriam Zimmering
Oberärztin

038375 50 174 E-Mail senden

Dr. med. Anngrit Behrens
Kinderärztin

038375 50 173 E-Mail senden

Kontakt

Kinder-Rehazentrum Usedom, Kölpinsee
Strandstr. 3
17459 Kölpinsee

Telefon 0383 7550152
Fax 0383 8550120

E-Mail senden
http://www.ifa-gesundheit.de/