Indikationen

  • alle Indikationen
  • Suchterkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Paarbehandlung, Behandlung schwangerer Patientinnen, Behandlung von Patienten mit Persönlichkeitsstörungen und anderen psychiatrischen Beeinträchtigungen, Behandlung von Patienten mit adultem ADHS, Betreuung Kinder bis zum 10. Lebensjahr als Begleitpersonen (klinikeigene Kindertagesstätte), Doppeldiagnosen, Trauma und Sucht.

Zielgruppe

  • Erwachsene

Begleitperson

  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Abhängigkeit (von Opioiden, Cannabinoiden, Sedativa oder Hypnotika, Kokain, Halluzinogenen oder von multiplen Substanzen), psychische und somatische Begleit- und Folgeschäden bei Störungen durch psychotrope Substanzen. Außerdem Behandlung von psychiatrischen comorbiden Störungen durch Suchterkrankungen. Behandlung von Persönlichkeitsstörungen, Hepatits sowie ADHS.

Kostenträger

Rentenversicherungen, Krankenkassen, Unfallversicherungen, Private Krankenversicherungen, Selbstzahler. Die Behandlung ist beihilfefähig.

Zimmerbeschreibung

65 Betten

  • Werken
  • allergenarme Zimmer
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • Gymnastik
  • Kindergarten
  • Kinderspielplatz
  • Sauna
  • Schule
  • blindengerecht

Ansprechpartner

Bärbel Drewsfon
Aufnahmeleitung

03 88 72.91-10 03 88 72.91-22

Kai Thorsten
Verwaltungsdirektor

03 88 72 91 0

Suchtmedizinfon

03 88 72.91-0

Dr. med. Willem Hamdorf
Chefarzt
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie

Kontakt

AHG Klinik Mecklenburg, Vitense-Parber
Dorfstr. 3
19217 Vitense-Parber

Telefon 038872 910
Fax 038872 9122

E-Mail senden
http://www.ahg.de/Mecklenburg