Indikationen

  • alle Indikationen
  • Orthopädie

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Anschlussrehabilitation und Anschlussheilbehandlung, Berufsgenossenschaftliche Stationäre Weiterbehandlung, Rehabilitationsmaßnahmen, Rehabilitation von Sportlern, Nachsorgemaßnahmen (IRENA, ambulante Folgeleistungen) Diagnostik: Chirotherapeutische Diagnostik, Labor, Sonographie einschließlich Farbdoppler-Sonographie und Echokardiographie, EMG, EEG, SEP und NLG in enger Zusammenarbeit mit Neurologen, Röntgendiagnostik, Bildwandler, Tomographien. Psychologische Diagnostik, Dynamometrie und isokinetische Kraftdiagnostik, Kraftausdauertests, Lauf- und Bewegungsanalyse, EKG, Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Spirometrische Diagnostik, Biomechanische Diagnostik, sportorthopädische Untersuchung, sportmedizinische Leistungsdiagnostik (Spiroergometrie) Therapie: Physio-, Sport- und Ergotherapie (PNF, Skoliose-Behandlung, Chiro- und Manuelle Therapie), Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage, Lymphdrainage, Fußreflexzonen-, klassische und Sportmassagen, Physikalische Therapie (z.B. Bäder, Kryotherapie, Infrarotbestrahlung), Rückenschule, Muskelaufbau- und Ausdauertraining (an Kraftmaschinen, an Handkurbel-, Fahrradergometer, Laufband), Isokenetisches Training, TENS, Elektrotherapie, elektrische Muskelstimulation, Akupunktur, Osteopathie, Aktive Wassertherapie (Aqua-Jogging, Wassergymnastik, orthopädisches Schwimmen), Extracorporale Stoßwellentherapie (ESWT), Kinesiologie, Mesotherapie, Biofeedback, Motorschiene, Arbeitsplatzgestaltungstherapie, orthopädische Schuh- und Einlagenversorgung, Anpassung von Korsetts und Sportschienen, Bau und Anpassung von Arm- und Beinprothesen, Gangschule, psychologische, soziale, berufsspezifische und behindertengerechte Beratung, Ernährungsberatung, Sondereinrichtungen: Großes Sporttherapiezentrum (inkl. behindertengerechte Sporthalle), 2 Bewegungsbäder, Institut für Biomechanik.

Zielgruppe

  • Erwachsene

Begleitperson

  • Erwachsene

Spezialisierung der Indikationen

- Anschlussheilbehandlungen nach allen operativen Eingriffen am Bewegungsapparat, insbesondere nach Implantation von künstlichen Gelenken, einschließlich berufsgenossenschaftlicher Verfahren (BGSW)
- Aktive, individuelle Rehabilitation nach Bandscheibenoperationen und Operationen an Knochen und Gelenken (Endoprothesen)
- Intensive, leistungsorientierte Rehabilitation bei Sportverletzungen und -schäden
- Erkrankungen oder Verletzungen der Wirbelsäule, Behandlung von Fehlstatiken mit oder ohne neurologische Ausfälle
- Zustand nach Bein- oder Armamputationen, Prothesenbau und Gebrauchsschulung
- Behandlung von Patienten mit Arthrose, Osteoporose, Gelenkkontrakturen
- Berufsspezifische Funktions- und Bewegungsstörungen der Gelenke/Wirbelsäule
- Patienten mit Mehrfachbehinderung
- Begleitende internistische oder neurologische Erkrankungen
- Spezielle Trainingsberatung für Sportler, Spiroergometrie, Laktatmessungen, Ganganalysen, Sporttherapie
- Präventionskurse, Gesundheitscheck

Kostenträger

DRV Bund und DRV Rheinland, alle Krankenkassen, alle privaten Versicherungen, BGSW, beihilfeberechtigt

Zimmerbeschreibung

224 Betten, Dusche, Telefon, TV, Balkon (3 Zimmer ohne), 31 Zimmer behindertenger., davon 10 Schwerstbehindertenzimmer, 12 Betten für teilstationäre Patienten

  • Telefon im Zimmer
  • kostenloses Parken
  • Gymnastik
  • Friseur
  • Lehrküche
  • Cafeteria
  • blindengerecht

Ansprechpartner

Frau Mehnert / Frau Varnholt
Patientenmanagement

02921 501-4513, -3416 02921 501-3410

Dr. med. Christoph Schönle
Chefarzt
FA für Orthopädie, Physikalische u. Rehabilitative Medizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Sozialmedizin

Kontakt

Klinik Lindenplatz GmbH
Weslarner Str. 29
59505 Bad Sassendorf

Telefon 02921 501 4300
Fax 02921 501 4310

E-Mail senden
http://www.klinik-lindenplatz.de