Indikationen

  • alle Indikationen
  • Orthopädie
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Geriatrie

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Diagnostische Einrichtungen: Kreislaufdiagnostik, Elektrodiagnostik, klinisches Labor, Ultraschalldiagnostik, Röntgenabteilung, isokinetisches Kraftmeß- und Trainingsgerät (Cybex).
Therapeutische Leistungen: Alle Formen der Physiotherapie, Schlingentisch, Sequenztraining, medizinische Trainingstherapie, Sporttherapie, manuelle Therapie, Bobath, Ergotherapie, Ergometertraining, ADL-Training, sämtliche Formen der Massage einschließlich manueller Lymphdrainage, Thermotherapie: Entspannungs- und Gesundheitstraining, Sozial- und Berufsberatung, klinische Psychologie, Logopädie, alle Formen der Elektrotherapie, Hydrotherapie, Hydro-Physiotherapie, Diätetik, Seelsorge, Neuraltherapie, Akupunktur, ausgewählte Naturheilverfahren, Sauna, EFL-Test.
Als Besonderheiten: klassische Naturmoorbreibäder und Ganzkörperkältetherapie bei - 110°C.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Degenerative und haltungsbedingte Wirbelsäulenleiden, Verschleißerkrankungen der Gelenke, Bandscheibenleiden, konservativ und postoperativ mit Nervenwurzelbeteiligung, Nachbehandlung bei operativen Eingriffen an Wirbelsäule und Gelenken, insbesondere Endoprothesenoperationen, entzündlicher Rheumatismus wie chronische Polyarthritis, Morbus Bechterew, Psoriasisarthritis und Kollagenosen, Weichteilrheumatismus, Sklerodermie, Frakturen und Bandverletzungen, Sportverletzungen und Sportschäden, Versorgung von Amputationen mit Prothesengebrauchsschulung.Klinik für Anschlussheilbehandlungen (AHB).

Kostenträger

Gesetzliche Renten- und Unfallversicherungsträger, gesetzliche Krankenversicherungen, Versorgungsamt, Beihilfestelle, Bundeswehr, Sozialamt, Private Krankenkasse, Selbstzahler. Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten
rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und
erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

296 Betten.(272 Ein-Bett-Zimmer, 12 Zwei-Bett-Zimmer) mit Dusche/WC, Telefon, TV, Zimmernotruf, Behindertengerechte Ausstattung, Unterbringung von Begleitpersonen möglich. Alle diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen im Hause.Gerne senden wir Ihnen unseren Hausprospekt zu.Zimmerplanung - Direktdurchwahl Frau Bennert (05733) 925-912

  • Werken
  • Beauty-Shop
  • blindengerecht
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Einkaufsladen
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Fernsehraum
  • Friseur
  • Gymnastik
  • Innenschwimmanlage
  • kostenloses Parken
  • Sauna
  • Solarium
  • Telefon im Zimmer
  • Unterhaltung und Tanz
  • Ausflüge

Ansprechpartner

Martin Kubiessa
Verwaltungsdirektor

(05733) 925-914

Bennert
Zimmerplanung

(05733) 925-912

Dr. med. (YU) Shaban Fetaj
Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Rheumatologie, Klinische Geriatrie, Naturheilkunde und Osteologie (DVO).

Dr. med. Ludger Dwertmann-Soth Dwertmann-Soth
Chefarzt
Facharzt für Orthopädie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Chirotherapie, Physikalische Therapie, Sozialmedizin, Sportmedizin

Kontakt

Weserland-Klinik, Vlotho-Bad Seebruch
Seebruchstr. 33
32602 Vlotho

Telefon 05733 92 50
Fax 05733 9259 44

E-Mail senden
http://www.bad-seebruch.de