Indikationen

  • alle Indikationen
  • Suchterkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Folgende Behandlungsbausteine halten wir bei einer Behandlung in unserem Hause bereit:

Medizinisch-somatische Betreuung
Analytisch/tiefenpsychologische Gruppentherapie
Analytisch/tiefenpsychologische Einzeltherapie und Einzelgespräche
Angehörigenseminare und Paargespräche
Sport- und Bewegungstherapie
Kunst- und Gestaltungstherapie
Ergotherapie mit Arbeitstherapie und kreativer Projektarbeit
Sozialberatung
Physiotherapeutische Anwendungen

Indikative Gruppenangebote

Unsere Patientinnen und Patienten können darüber hinaus von vielen indikativen Gruppen aus den Bereichen Psychotherapie, Medizin, Arbeitsleben, Kreativität, Ernährung, Bewegung und Entspannung profitieren.

Sie sind frei wählbar oder werden nach medizinisch/psychotherapeutischer Indikation verordnet:

Rückfallprophylaxe
Soziale Kompetenzerweiterung
Umgang mit Angst und Anspannung
Spielsuchtgruppe
Literaturtherapie
Frauengruppe
Männergruppe
Gruppe für Essgestörte
Nichtrauchertraining
Gruppe zur beruflichen Orientierung
Hirnleistungstraining
Medikamentengruppe
Entspannungsverfahren wie Autogenes Training und Progressive Muskelrelaxation
Musikprojekt
Offenes Atelier
Hauswirtschaft- und Kochgruppe
Aquajogging
Nordic Walking


Darüber hinaus bieten wir auch spezifische Behandlungskonzepte, die indikativ auf spezielle Patientengruppen abgestimmt sind:

Gruppe für Patienten aus Berufen mit besondere Verantwortung (Polizei, Feuerwehr, Bundeswehr, Rettungskräfte)
Gruppe für ältere Patienten (55plus)
Gruppe für Spiel- und Mediensucht
Gruppe für Medikamentenabhängige
Gruppe für Cannabis-/Lifestyledrogenabhängige
Paartherapie in Kooperation mit der Paracelsus-Wiehengebirgsklinik
Kombi-Therapie (DRV Bund, Kombi-Nord)
Vier-wöchige Motivationsbehandlung (Kostenträger Krankenkasse)
Rückfallbehandlung
Gruppen mit kompletter bzw. teilweiser Selbstversorgung

Zielgruppe

  • Erwachsene

Begleitperson

  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit
Politoxikomanie ohne Heroinabhängigkeit
Cannabis-/Lifestyledrogenabhängigkeit
Pathologisches Glücksspiel/Mediensucht
Suchtmittelabhängigkeit mit psychischen Begleiterkrankungen (z. B. Ängsten, Depressionen, Zwängen, Essstörungen, Persönlichkeitsstörungen)

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherungen
Gesetzliche und private Krankenkassen
Beihilfe
Freie Heilfürsorge
Selbstzahler

Zimmerbeschreibung

Doppelzimmer mit Dusche, WC, Telefon, Radio und Schreibtisch. Aufnahme von Begleitkindern bis zum 6. Lebensjahr möglich. Einzelzimmer nach Indikation.

Für die Freizeit stehen TV-Räume, Cafeteria, Aufenthaltsräume, Bewegungsbad, Sporthalle, Sauna, Billard-, Tischtennis- und Fitnessraum sowie die Bibliothek mit Internetzugang, WLAN-Netz und die Räumlichkeiten der Arbeits- und Gestaltungstherapie zur Verfügung. Auf dem Außengelände gibt es eine Minigolfanlage, Tischtennisplatten, Grillplatz und verschiedene Pavillons. Fahrräder können ausgeliehen werden.

  • Werken
  • Telefon im Zimmer
  • Innenschwimmanlage
  • Sauna
  • kostenloses Parken
  • Kinderspielplatz
  • Gymnastik
  • Kindergarten
  • Friseur
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • Einkaufsladen
  • blindengerecht
  • Fitnessraum
  • Kinderbetreuung im Haus
  • PC-Raum
  • rollstuhlgerecht
  • WLAN

Ansprechpartner

Dirk Wehmeier
Verwaltungsdirektor

Andrea Mannstein
Patientenmanagement

05472 935-164 05472 935-233 E-Mail senden

Dr. med. Peter Subkowski
Chefarzt
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie -Psychoanalyse, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen-

Anne Weikert
Öffentlichkeitsarbeit

05472 935-156 E-Mail senden

Kontakt

Paracelsus-Berghofklinik Bad Essen
Empterweg 5
49152 Bad Essen

Telefon 05472 935 00
Fax 05472 935 233

E-Mail senden
www.paracelsus-kliniken.de/berghofklinik