Indikationen

  • alle Indikationen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Psychische Erkrankungen
  • Essstörungen
  • Tinnitus

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

FÄ: Nervenheilkunde, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie; Neurologie, Innere Medizin, Physikalische und Rehabilitative Medizin
Zusatzqualifikationen: Sozialmedizin, Hypnotherapie, EMDR, spezielle Schmerztherapie, Schlafmedizin; Verkehrsmedizin, Rehabilitationswesen.
Therapeutisches Angebot: Einzeltherapie, Gruppentherapien (Problemlösungsgruppen, Selbstsicherheitstraining, Entspannungsverfahren, umfangreiche indikative Gruppentherapien), Ergo-, Sport- und Bewegungs-, physikalische, Soziotherapie, berufliche Belastungserprobungen.
Ausstattung: EKG, EMG, EEG, Spiro, Ergometrie, MESAM, computerunterstützte Testpsychologie, Biofeedback, Apotheke, Lehrküche, Elektrotherapie.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Spezialisierung der Indikationen

Essstörungen (Magersucht, Bulimie, Adipositas, Binge-Eating-Disorder mit Adipositas III. Grades),
Depressionen (depressive Episoden/rez. depressive Störungen, depressive Reaktionen),
Ängste (Agoraphobie mit/ohne Panikstörung, soziale Phobie, spezifische Phobien, generalisierte Angststörung),
Zwangsstörungen,
posttraumatische Belastungsstörungen,
funktionelle und somatoforme Störungen (z. B. chronische Schmerzsyndrome, Burn-out-Symptomatik, dissoziative Störungen, autonome Funktionsstörungen, nichtorganische Schlafstörungen, Kopfschmerzen),
Tinnitus,
Psychosomatische Störungen im Zusammenhang mit körperlichen Erkrankungen

Kostenträger

Renten- und Krankenversicherungen, Beihilfe, private Krankenversicherer. Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten
rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und
erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

Die AHG Psychosomatische Klinik Bad Pyrmont verfügt über 184 vorwiegend Einzelzimmer. Alle Zimmer verfügen über Duschbad mit WC und Telefon. Auch Ihre Angehörigen bzw. Partner können, in Absprache mit Ihrem Therapeuten, kurzzeitig mit in der Klinik wohnen.

Die AHG Psychosomatische Klinik Bad Pyrmont liegt nur ca. 5 Minuten Gehzeit bis zum Zentrum des Ortes im Weserbergland. Es handelt sich um ein mildes Schonklima. Eine direkte Bahnanbindung ist gegeben.
Bitte fordern Sie unseren Hausprospekt an oder rufen Sie an über unsere Call-free-Nr. 0800 619 66 66.

  • Werken
  • Telefon im Zimmer
  • Sauna
  • Innenschwimmanlage
  • Gymnastik
  • Fernsehraum
  • Cafeteria

Ansprechpartner

Prof. Dr. med. Dipl.-Psych. Rolf Meermann
Chefarzt

Franz
Aufnahmesekretariat für privat Krankenversicherte und Beihilfeberechtigte

0800 6196666 (kostenlos)

Müller
allgemeines Aufnahmebüro

0800 7006190 (kostenlos)

Kontakt

Psychosomatische Fachklinik, Bad Pyrmont
Bombergallee 10
31812 Bad Pyrmont

Telefon 05281 619 0
Fax 05281 619 666

E-Mail senden
http://www.ahg.de/Pyrmont