Indikationen

  • alle Indikationen
  • Kardiologie
  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Nachsorgebehandlungen
  • Angiologie

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Zahlreiche moderne Diagnostik-Einrichtungen stehen zur Verfügung: EKG, Belastungs-EKG, Ergooxymetrie, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Röntgen, Labor, Farb-Doppler-Echokardiographie, TEE (Trans-ösophageale Echokardiographie), Sonographie, Ultraschall, Duplexsonographie peripherer und hirnversorgender Gefäße, Lungenfunktionsdiagnostik, Videoendoskopie, Intensiv-Pflegeeinheit mit Überwachungs- und Reanimationsgeräten, Telemonitoring, EEG Gerät (Elektroencephalogramm) (Diagnostik zum Beispiel bei Schlaganfall, Hirntumoren, Epilepsie), EP/NLG-Gerät: Diagnostik der EP (Evozierte Potentiale) und der NLG (Nervenleitgeschwindigkeit) Ein qualifiziertes Therapeutenteam mit umfangreichen Zusatzausbildungen gewährleistet die ganzheitliche Versorgung zur Steigerung des körperlichen und psychischen Wohlbefindens unserer Patienten. Unser Therapieangebot umfasst: Krankengymnastik: individuell oder in Kleingruppen, trocken oder im Wasser, Gehschule innen und außen; Ergotherapie: Übungsküche und Übungsbad; Sporttherapie/Heilgymnastik: Rückenschule, Medizinische Trainingstherapie, Fahrradergometrie, Gruppengymnastik in der Halle oder im warmen Solewasser; Thermo-Hydrotherapie: Fango, Heißluft, medizinische Bäder und Güsse; Elektrotherapie und Inhalation, Massagen und Lymphdrainagen, Psychologische Betreuung, Vorträge zur Gesundheitsbildung, Sprach- und Sprechtherapie, Schlucktherapie, Gangtraining mit dem Lokomat, Armeo-Training, Bobath- und Voita-Therapie.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Begleitperson

  • Erwachsene

Spezialisierung der Indikationen

Herz- und Kreislauferkrankungen, Zustand nach Herzoperationen, Gefäß- und Venenerkrankungen, Nachsorgebehandlung.
Orthopädische und unfallchirurgische Operationen, chronische oder degenerative Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates.
Zustand nach Hirninfarkt oder Blutung, Hirntumore, Hirn- oder Rückenmarksverletzungen, Parkinson-Syndrom, Multiple Sklerose.

Kostenträger

Alle gesetzlichen Krankenkassen, Deutsche Rentenversicherung Bund und Land, private Krankenversicherungen, Selbstzahler, Berufsgenossenschaften. Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

327 Betten. Alle Zimmer mit Dusche/WC, Durchwahltelefon, Kabel-TV-Anschluss, Schwesternrufanlage, behindertengerechte Ausstattung, Rollstuhlfahrerzimmer. Viele Zimmer mit eigenem Balkon. Doppelzimmer zur Aufnahme von Begleitpersonen auf Wunsch. Alles unter einem Dach, bequem und schnell erreichbar, das ist die Maxime im SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen. Unsere Pauschalangebote für Ihre Gesundheit finden Sie unter www.srh.de/gbw.

  • Werken
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Einkaufsladen
  • Lehrküche
  • Cafeteria
  • allergenarme Zimmer
  • blindengerecht
  • Beauty-Shop
  • Ausflüge
  • Fernsehraum
  • Friseur
  • Gymnastik
  • Unterhaltung und Tanz
  • Tennisplatz
  • Telefon im Zimmer
  • Solarium
  • Sauna
  • kostenloses Parken
  • Kegelbahn
  • Innenschwimmanlage
  • Außenschwimmanlage

Ansprechpartner

Beate Rommler
Patientenaufnahme

0800 52 2188 (gebührenfrei) 07063 52 2122 E-Mail senden

Dr. med. Reinhard F. Lang
Chefarzt Innere Medizin/Kardiologie
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie, Sozialmedizin, Verkehrsmedizin, Ernährungsmedizin und Reisemedizin

Prof. Volker Hömberg
Chefarzt Neurologie
Facharzt für Neurologie, Arzt für physikalische und rehabilitative Medizin, Geriatrie

Dr. med. Rolf Pauschert
Chefarzt Orthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin und Chirotherapie, physikalische und rehabilitative Medizin.

Kontakt

SRH Gesundheitszentrum Bad Wimpfen, Bad Wimpfen
Bei der alten Saline 2
74206 Bad Wimpfen

Telefon 07063 52 0
Fax 07063 52 2191

E-Mail senden
http://www.srh.de