Indikationen

  • alle Indikationen
  • Orthopädie
  • Erkrankungen der Niere, Harnwege und Prostata
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Chronische Schmerzerkrankungen
  • Osteoporose
  • Tinnitus
  • Atemwegserkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Diagnostik Orthopädie:
• Eingangsuntersuchung mit Funktionsanalyse des Bewegungsapparates
• Röntgenabteilung
• Ultraschalluntersuchung
• Isokinetische Muskeltests
• 3-D-Wirbelsäulenvermessung
• Koordinations- und Gleichgewichts-Checks
• Ganganalyse
• EKG
• Labor

Therapieangebote Orthopädie:
• Physiotherapie / Krankengymnastik
• Krankengymnastik am Gerät / Med. Trainingstherapie
• Indikationsspezifische Gruppentherapie (Walking, Rückenschule u. v. m.)
• Indikationsspezifische Wassergymnastik (Aqua-Cycling, Aqua-Walking u. v. m.)
• Manuelle Therapie
• Ergotherapie
• Massagen
• Manuelle Lymphdrainage
• Elektrotherapie / Ultraschall
• Fango / Warmpackungen
• Kneippsche Anwendungen
• Bewegungsschiene
• Ernährungsberatung
• Sozialdienstliche und psychologische Beratung
• Entspannungstherapien
• Gesundheitsvorträge

Therapieangebote Interdisziplinäres Schmerzzentrum:
• Ärztliche Therapie
• Psychotherapeutische Beratung & Therapie
• Physiotherapie/Krankengymnastik/Ergotherapie
• Ergänzende Therapien

Diagnostik Urologie:
• Sonographie einschließlich Endo-, Farbdoppler- /Duplex-Sonographie
• Digitales urologisches Röntgen
• (Video-) Endoskopie
• (Video-) Urodynamik
• Blut- und Urindiagnostik
• Urologisches Labor
• Stoffwechselanalyse (z. B. CRS®, BIVA®, ABI®)
• Individuelle, typgerechte Ernährungsberatung

Therapieangebote Urologie:
• Innovatie Therapieansätze
• Neben den klassischen schulmedizinischen Verfahren auch bewährte Komplementärmedizin
• Pelvi Center: schonendes, schmerz- und nebenwirkungsfreies Training der Beckenbodenmuskulatur
mittels energiereicher elektromagnetischer Felder

Therapieangebote Psychosomatik:
• Einzel- und Gruppengesprächs-Psychotherapie (tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie,
Verhaltenstherapie, systemische und Familientherapie)
• Entspannungsverfahren (Funktionelle Entspannung, Fantasiereisen,
Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson)
• Körperorientierte Psychotherapie (Körper-Tanz-Therapie)
• Kunst- und Gestaltungstherapie
• Physio- und Ergotherapie
• Indikationsspezifische Wassergymnastik und Gruppentherapie
• Soziotherapie
• Partner- und Familiengespräche
• Aufklärende und motivierende Maßnahmen zum gesundheitsfördernden Verhalten
• Medikamentöse Behandlung
• Beratung und Einleitung der Nachsorge bzw. nachfolgender ambulanter Therapie, ggf. auch
Vermittlung bei Komplikationen im sozialen Umfeld, z. B. am Arbeitsplatz

Diagnostik Chinesische Medizin:
• Schulmedizinische Diagnostik
• Zungen- und Pulsdiagnostik

Therapieangebote Chinesische Medizin:
• Akupunktur
• Kräutertherapie

Diagnostik Osteoporose:
• Osteoporose-Laborcheck: Bestimmung der modernen Knochenanbau- und
Abbaumarker sowie hormonelle Diagnostik
• Beratung: Kontrollmessung, Ernährung, Osteoporose-Check, Risikobefragung,
fachärztliche körperliche Untersuchung, Knochendichtemessung Wirbelsäule / Hüfte

Therapieangebote Osteoporose:
• Spezielle physiotherapeutische und physikalische Therapie

Übergreifend für alle Fachbereiche steht das Thermalbad ganztägig zur Verfügung.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Orthopädie:
• Entzündlich-rheumatische Erkrankungen (Wirbelsäule / Gelenke)
• Arthrosen großer / kleiner Gelenke (alle Stadien)
• Nach Operation an Bewegungsorganen / Unfallfolgen (u. a. Schulter-OP, Teilendoprothese Hüfte,  Knie)
• Künstliche Gelenke (u. a. Hüfte, Knie, Schulter)
• Knochenfraktur
• Muskel-, Sehnen-, Bandläsionen
• Nach Amputation und Folgezustände
• Fehlhaltung, Überlastung, Gelenkblockierung
• Bandscheibenschäden, Spondylarthrosen (Wirbelgelenkarthrosen)
• Nach Wirbelsäulen- bzw. Bandscheiben-Operation (u. a. Nukleotomie)
• Wirbelsäulenverletzung
• Osteoporose

Interdisziplinäres Rücken- und Schmerzzentrum:
• Rückenschmerz
• Neuropathischer Schmerz
• Kopfschmerz
• Muskel-/Weichteilschmerz
• Optimierung der Medikation

Urologie:
• Präventionsmedizin und urologische Früherkennung
• Blasenfunktionsstörungen jeder Ursache (Blasenschwäche)
• Urologische Tumoren, v. a. nach invasiver Therapie (fachspezifische Rehabilitation),  z. B. Prostatakrebs, Blasenkrebsoperationen
• Erkrankungen der Nieren, Harnleiter, Blase und Geschlechtsorgane bei Männern und Frauen
• Urologische Symptome bei neurologischen Erkrankungen
• Erektile Dysfunktion jeder Ursache (Potenzstörung)
• Obstipationsbehandlung (Verstopfung)
• Urologische Begutachtung

Psychosomatik:
• Psychosomatische Erkrankungen im engeren Sinne (z. B. psychogen bedingte Adipositas,  nichtorganische Schlafstörungen)
• Depressive Störungen
• Angst- und Zwangsstörungen sowie andere neurotische Störungen
• Belastungs- und Anpassungsstörungen
• Somatoforme Störungen mit ihren wechselnden Organmanifestationen
• Chronische Schmerzerkrankungen

Akut-Psychosomatik (Krankenhausbehandlung):
Somatoforme Störungen mit dem Leitsymptom Schmerz (ICD-10: F45)

Deutsches Zentrum für Chinesische Medizin:
• Stresserkrankungen
• Schlafstörungen
• Fibromyalgie
• Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
• Erkrankungen des Verdauungstraktes
• Allergien, Hautkrankheiten
• Erkrankungen der Atemwege
• Nervenschmerzen, Herz-Kreislauferkrankungen, Tinnitus, Makula Degeneration, Kinderkrankheiten,  Morbus Chron u. v. m.

Deutsches Zentrum für Osteoporose:
• Osteoporose-Prävention
• Bestehende Osteoporose
• Manifeste Osteoporose (Wirbelkörper-, Hüft-, Unterarmfraktur)
• Präklinische Osteoporose (ohne Fraktur)

Kostenträger

Die Johannesbad Fachklinik ist von der Deutschen Rentenversicherung, den gesetzlichen und
privaten Krankenversicherungen, der Beihilfe und von den Berufsgenossenschaften zur Durchführung vollstationärer und teilstationärer Rehabilitations- und Anschlussheilbehandlungen anerkannt.

Zimmerbeschreibung

Standard-Zimmer der Johannesbad Fachklinik:
Großräumige Einzel-Standard-Zimmer: ca. 20 qm, Bad, Dusche, Sat-TV, Radiowecker, Durchwahltelefon, teilweise mit Balkon/Couch; auch Doppelzimmer für Begleitpersonen vorhanden (rollstuhlgerechte Zimmer vorhanden/auf Anfrage)

Komfort-Zimmer der Johannesbad Fachklinik:
Großräumige Einzel-Komfort-Zimmer: ca. 20 qm, Bad, Dusche, Sat-TV, schwenkbarem Flatscreen-TV, Radiowecker, Durchwahltelefon, alle Zimmer mit BALKON, hochwertige Voglauer Betten, Kühlschrank, Safe, Design-Bodenbeläge (Oberflächenvergütung, Rutschhemmung, Trittschalldämmung), Teppiche aus 100% Schurwolle ohne Chemie; auch Doppelzimmer für Begleitpersonen vorhanden

Superior-Suiten: Alle Suiten neu, mit Balkon, Bademantelgang zum Bereich Therme/Wellness/Fitness/Therapie, Flatscreen-TV, BOSE-Soundsystem, Radiowecker, Telefon, kostenlose Mini-Bar, WLAN, Sitzgruppe, Doppelbett, Bad, WC, Premium-Rundum-Dusche, Föhn, Shampoo, Tee-Set, 60 qm Fläche

Paket: Superior-Suite + separates Esszimmer +
exquisite Verpflegung + Relaxlounge in der Therme:
>>Paketpreis für Patienten: € 75 Aufpreis/Tag (zzgl. € 50 bei Einzelbelegung)
>>Paketpreis für Begleitpersonen: € 135/Tag

  • Unterhaltung und Tanz
  • Ausflüge
  • Beauty-Shop
  • blindengerecht
  • allergenarme Zimmer
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Einkaufsladen
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Friseur
  • Gymnastik
  • Innenschwimmanlage
  • kostenloses Parken
  • Sauna
  • Solarium
  • Telefon im Zimmer
  • Außenschwimmanlage

Ansprechpartner

Service-Center

+49(0)8531 23-2809

Kontakt

Johannesbad Fachklinik, Bad Füssing
Johannesstr. 2
94072 Bad Füssing

Telefon 08531 2 30
Fax 08531 2326 88

E-Mail senden
http://www.johannesbad-fachklinik.de/