Indikationen

  • Adipositas
  • Angiologie
  • Atemwegserkrankungen
  • Chronische Schmerzerkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Erkrankungen der Niere, Harnwege und Prostata
  • Erkrankungen der Verdauungsorgane
  • Essstörungen
  • Gastroenterologische Erkrankungen
  • Gynäkologische Erkrankungen
  • Hämostaseologie
  • Kardiologie
  • Migräne
  • Multiple Sklerose
  • Nachsorgebehandlungen
  • Neurologie
  • Onkologie
  • Orthopädie
  • Osteoporose
  • Parkinson
  • Psychische Erkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Sprech-, Stimm- und Hörstörungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Teilleistungsstörungen
  • Tinnitus
  • Verhaltensauffälligkeiten

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

  • Angehörigenschulung

  • Nachsorge

Diagnostik:
bildgebende Diagnostik (konventionelle Röntgendiagnostik, Computertomografie), Labordiagnostik, Biomechaniklabor, Psychodiagnostik, neuropsychologische Funktions- und Leistungsdiagnostik, neurophysiologische Diagnostik (EMG, NLG, ENG, EEG), Ableitung evozierter Potentiale, Ultraschalldiagnostik (inkl. Doppler- und farbkodierte Duplexsonografie) Elektrokardiografie (EKG, Belastungs- und Langzeit-EKG), Echokardiografie, Langzeit- Blutdruckmessung, Lungenfunktionsmessung, Audiometrie, Seh-, Hör-, Gleichgewichtstests, Leistungsdiagnostik (EFL), Audiometrie, Seh-, Hör-, Gleichgewichtstests, Lleistungsdiagnostik (LD) Herz/Kreislauf, LD Sensomotorik, LD Rumpfkraft, Psychodiagnostik, Neuropsychologische Funktions- und Leistungsdiagnostik, Evaluation der funktionellen Leistungsfähigkeit (EFL).
Therapie:
Physiotherapie/Krankengymnastik, Sport- und Bewegungstherapie, Physikalische Therapie (alle Formen der Massagetherapie), Lymphdrainage, medizinische Bäder, elektrophysikalische Maßnahmen, Inhalationen, Ergotherapie, Logopädie, Klinische Psychologie, Psychotherapie, Biofeedback, Neuropsychologie, Hirnleistungstraining, Reha-, Sozial- und Berufsberatung, Krankheitsspezifische Schulungen/Seminare, Gesundheitstraining, Musiktherapie, Ernährungsberatung/Lehrküche, Chemotherapie, Weiterführung der Zytostase, Transfusionsmedizin, Schmerz-therapie, medikamentöse Therapie, Ergonomie- und Arbeitsplatztraining an Modellarbeitsplätzen, Berufspädagogik, Arbeitstherapie, Belastungserprobung, IRENA u.a.

Zielgruppe

  • Erwachsene

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Wir behandeln ein breites Spektrum an Krankheitsbildern :
- im Bereich der Intensivrehabilitation: Langzeit-kritisch-kranke Patienten mit internistischen und/oder neurologischen Erkrankungen, mit bestehender Beatmungspflicht oder anderen Organersatzverfahren, mit multiresistenten Erregern und/oder Wundheilungsstörungen.
- im Schwerpunktzentrum der medizinischen Rehabilitation:
Neurologie/Neuroonkologie/Neurokognition Phase B, C, D;
Querschnittgelähmtenzentrum Phase B, C, D; Orthopädie/Traumatologie/Amputiertenzentrum;
Onkologie und Hämatologie; Kardiologie und Angiologie; Allgemeine Innere Medizin, Diabetologie, Kardiologie und Angiologie; Psychotherapie und Verhaltensmedizin.
Durch die Funktionsabteilungen Innere Medizin/Diagnostik, Nephrologie/Dialyse, HNO-Heilkunde/Phoniatrie, Urologie und Orthoptik/Neurologie können spezifische Untersuchungen und Behandlungen in den medizinischen Fachbereichen sichergestellt werden.
Zentrum für frührehabilitative und rehabilitative Wundtherapie (ZFRW)
Medizinisches Zentrum für Arbeit und Beruf (MedZAB)
Kompetenzzentrum der Medizinisch-berufsorientierten Rehabilitation (MBO®/MBOR)
Kompetenzzentrum der Medizinisch-beruflichen Rehabilitation (MBR/Phase II)
Das MedZAB bietet die Möglichkeit, berufsbezogene Fragestellungen im Umfeld gesundheitlicher Beeinträchtigungen vollständig und umfassend zu beantworten.
Klinik für Anschlussheilbehandlungen (AHB), Zulassung zur BGSW, stationär/ganztägig ambulant,

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherung, Gesetzliche Krankenkassen, Private Krankenkassen, Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt, Wehrbereichsverwaltung, Beihilfestellen, Private Versicherungsträger, Privatzahler.
Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

~1000 Betten, Zimmerausstattung: alle Zimmer mit Dusche/WC, behindertengerecht (höhenverstellbare Betten, geräumige Nasszellen, rutschfester Boden), Durchwahltelefon, TV, Kühlschrank, Wertfach.
Im Haus: Großzügige Aufenthaltsbereiche und Gemeinschaftsräume, Cafeterien, Bibliothek, Internetplätze, Hallen- und Freibäder, wöchentlich wechselndes Freizeitprogramm mit verschiedenen Veranstaltungen und Kursen, Minimarkt, Friseur, Fußpflege, Sauna, klinikeigener Bustransfer.
Es besteht die Möglichkeit, Kinder als Begleitpersonen mitzubringen. Die Betreuung erfolgt tagsüber in unserem „Kinderland“ bzw. in der örtlichen Grund- und Mittelschule.
Kreischa liegt eingebettet in einem Talkessel, umsäumt von zahlreichen Obstplantagen. Schöne
Parkanlagen und das reich bewaldete angrenzende Erzgebirgsvorland vermitteln den Gästen
Ruhe und Beschaulichkeit. Die Klinik Bavaria Kreischa liegt am südöstlichen Hang, etwas oberhalb
des Ortszentrums von Kreischa.Gerne senden wir Ihnen Prospekt- und Informationsmaterial zu. Besuchen Sie uns auf unserer Internetseite!

  • Werken
  • Telefon im Zimmer
  • Unterhaltung und Tanz
  • Außenschwimmanlage
  • Innenschwimmanlage
  • Sauna
  • Schule
  • kostenloses Parken
  • Kinderspielplatz
  • Gymnastik
  • Kindergarten
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Friseur
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • Einkaufsladen
  • Ausflüge
  • Beauty-Shop
  • Dialyse
  • Fitnessraum
  • PC-Raum
  • rollstuhlgerecht

Ansprechpartner

Anita Wagner
Belegungsservice
Schwerpunktzentrum der med. Rehabilitation

035206 6-3300, 6-3302, 6-3303 035206 6-3333 E-Mail senden

Kathrin Hammer
Belegungsservice
Fachkrankenhaus/Intensivrehabilitation

035206 6-2953 035206 6-2954 E-Mail senden

Dr. med. Johannes Kiesel
Chefarzt
FA f. Arbeitsmedizin, Sozialmedizin, Umweltmedizin, Rehabilitationswesen, Zertifizierter Disability Manager (CDMP)

+49 35206 5-5872 +49 35206 5-5850 E-Mail senden

Dr. med. Susanne Sutarski
Chefärztin
FÄ f.HNO-Heilkunde, FÄ f. Phoniatrie u. Pädaudiologie

+49 35206 6-2217 +49 35206 6-2006 E-Mail senden

Dr. med. Karla Kunze
Chefärztin
FÄ f. Innere Medizin, Nephrologie u. Rehabilitationswesen

+49 35206 6-2053 +49 35206 2028 E-Mail senden

Dr. med. Andreas Hasenöhrl
Chefarzt
FA f. Psychiatrie u. Psychotherapie, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen, Suchtmedizin

+49 35206 6-4331 +49 35206 6-4901 E-Mail senden

DM Ulf Dietrich
Chefarzt
FA f. Innere Medizin, Diabetologie

+49 35206 6-2969 +49 35206 6-1241 E-Mail senden

Bianca Erdmann-Reusch
Chefärztin
FÄ f. Innere Medizin, Palliativmedizin

+49 35206 6-1071 +49 35206 6-1079 E-Mail senden

Dr. med. Hans-Jörg Schubert
Chefarzt
FA f. Chirurgie, FA f. Orthopädie u. Unfallchirurgie, sozialmedizin, Physikalische Therapie u. Balneologie

+49 35206 6-1052 +49 35206 6-1270 E-Mail senden

Cornelia Hipler
Chefärztin
FÄ f. Neurologie

+49 35206 6-1355 +49 35206 6-1356

Dr. med. Maria Bayn
Chefärztin
FÄ f. Neurologie, Sozialmedizin, Rehabilitationswesen

+49 35206 6-2089 +49 35209 6-3516 E-Mail senden

Dr. med. Thomas Waldow
Chefarzt
Zentr. f. frührehabilitative u. rehab. Wundtherapie

+49 35206 6-3382 +49 35206 6-2006 E-Mail senden

Wolfgang Sauter
Chefarzt
FA f. Neurologie u. spez. neurologische Intensivmedizin, Sozialmedizin

+49 35206 6-2054 +49 35206 6-3517 E-Mail senden

Dr. med. Gert Grellmann
Chefarzt
FA f. Innere Medizin, Kardiologie u. Notfallmedizin

+49 35206 6-2214 +49 35206 6-3722 E-Mail senden

Dr. med. univ. Andreas Bauer
Chefarzt
FA f. Innere Medizin, spez. internistische Intensivmedizin u. Notfallmedizin, FA f. Allgemeinmedizin

+49 35206 6-3836 +49 35206 6-2134 E-Mail senden

Dr. med. Ulf Bodechtel
Chefarzt
FA f. Neurologie, Intensivmedizin und Geriatrie

+49 35206 6-3835 +49 35206 2134 E-Mail senden

Dr. med. Michael Adamaszek
Chefarzt
FA f. Neurologie, Sozialmedizin

+49 35206 6-3814 +49 35206 6-1262 E-Mail senden

Dr. med. Johann Ebermayer
Chefarzt
FA f. Urologie

+49 35206 6-2230 +49 35206 6-2019 E-Mail senden

Kontakt

Klinik Bavaria, Kreischa
An der Wolfsschlucht 1 - 2
01731 Kreischa

Telefon 035206 6 1000
Fax 035206 6 1009

E-Mail senden
http://www.klinik-bavaria.de