Indikationen

  • alle Indikationen
  • Orthopädie
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Allergien
  • Hautkrankheiten

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Diagnostik:
Spirometrie, Bodyplethysmografie, spezifische und unspezifische bronchiale Provokation, Allergiediagnostik, EKG, Sonografie, Pulsoxymetrie, Psychodiagnostik

Therapieangebote:
Freiluftinhalation in der Saline, Sole Inhalation, Inhalation mit Medikamentenzusatz, Wannenbäder mit Sole oder medizinischen Zusätzen, Einzel- / Gruppentherapie im Bewegungsbad je nach Indikation, Kneipp´sche Anwendungen (z.B. Fuß- und Armbäder, Wechseldusche, Güsse), Atemgymnastik, Adipositas - Sport, Sauna, Konditionierungssport (bei Kindern mit obstruktiven Atemwegserkrankungen unter Peak-Flow-Kontrolle), Bewegungstraining (Fahrradergometer, Lauf- und Wandertraining, Laufband, Ellipsentrainer), Nordic Walking, Einzelkrankengymnastik indikationsspezifisch (Krankengymnastik nach Katharina Schroth, Bobath, Brügger), Rückenschule / Kinderrückenschule, Therapie nach Katharina Schroth, Manuelle Mobilisation, Manuelle Lymphdrainage, Gerätegestützte Krankengymnastik, Wärme- und Kältetherapie, Haltungsturnen, Beckenbodengymnastik, Massagen und Unterwasserdruckstrahlmassagen, Elektrotherapie, Ultraschall-Therapie, Ergotherapie, Musiktherapie, logopädische Behandlung, Psychomotorische Übungsbehandlung, Entspannungsverfahren (Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation nach Jacobson), verhaltenstherapeutisch orientierte psychologische Gruppentherapien, zielorientierte, psychologische Einzelgespräche, Elternberatung, Elterntraining, Ernährungsberatung, Lehrkochen

Zielgruppe

  • Kinder
  • Jugendliche

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Psychosomatische Erkrankungen,
(u.a. Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen
(ADHS), Verhaltensstörungen),Orthopädische Erkrankungen,Adipositas,Essstörungen (Magersucht, Ess-Brech-Sucht),Harninkontinenz und Enuresis,Erkrankungen der Atemwege,Erkrankungen der Haut (Neurodermitis)

Kostenträger

Renten- und Krankenversicherungen, Beihilfe. Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

165 Betten; Kinder und Jugendliche werden von 3 – 18 Jahren ohne Begleitpersonen aufgenommen; Kinder ab 1 Jahr mit Begleitperson; Zwei- und Mehrbettzimmer mit Dusche und WC, z.T. mit Patiententelefon; behindertengerechte Abteilung ist vorhanden.Bad Salzungen liegt im Südwesten Thüringens, 250 m über NN und hat reizarmes Mittelgebirgsklima. Unterricht findet in der klinikeigenen Schule in Zusammenarbeit mit der Heimatschule statt. Bad Salzungen ist eines der ältesten Sole-Heilbäder Deutschlands mit der stärksten Sole-Heilquelle.

  • Telefon im Zimmer
  • blindengerecht
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • Gymnastik
  • Innenschwimmanlage
  • Kindergarten
  • Kinderspielplatz
  • Sauna
  • Schule
  • Ausflüge

Ansprechpartner

Nadja Schleifer
Aufnahme/Sekretariat

(03695) 6923-587

Dipl.-Med. Uta Zahn-Tesch
Chefarzt
Fachärztin für Kinderheilkunde

Servicehotline zu Fragen rund um die Reha

03695/6923-222

Kontakt

Charlottenhall, Bad Salzungen
Mathilde-Wurm-Str. 7
36433 Bad Salzungen

Telefon 03695 6923 0
Fax 03695 6923 20

E-Mail senden
http://www.charlottenhall.com