Indikationen

  • alle Indikationen
  • Neurologie
  • Onkologie
  • Chronische Schmerzerkrankungen
  • Erkrankungen der Niere, Harnwege und Prostata
  • Kardiologie
  • Atemwegserkrankungen
  • Diabetes mellitus
  • Gastroenterologische Erkrankungen
  • Adipositas
  • Stoffwechselerkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

  • Bergklima

  • Nachsorge

Diagnostik: Ruhe-EKG, Belastungs-EKG, Spiroergometrie, Farbdoppler-Echokardiografie, Stressechokardiografie, TEE, Sonografie, Doppler- und Duplex-Sonografie der peripheren und hirnversorgenden Gefäße, Spirometrie, Bodyplethysmografie, Diffusionskapazität und Blutgasanalyse; Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Screening auf schlafbezogene Atemstörungen

Therapie: Sport- und Bewegungstherapie, Medizinische Trainingstherapie; Physikalische Therapie (z.B. Herz-/Kreislauffunktionstraining, Atemtherapie, Nordic Walking, Tanztherapie, Kontinenztraining, Gefäßtraining, Wassergymnastik, Krankengymnastik, Elektrotherapie, Hydrotherapie, Wärmetherapie, Massagen, Bindegewebs-, Unterwasser- und Bürstenmassagen, Lymphdrainage), Ergotherapie, psychosomatische Therapie (Einzel- und Gruppengespräche, progressive Muskelentspannung), Ernährungsberatung, DIabetesschulung, Stomatherapie, Gesundheitstraining

Zielgruppe

  • Erwachsene

besondere nichtmedizinische Klinikmerkmale

  • Vegetarische Küche

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Klinik für stationäre und ambulante Rehabilitation und Anschlussrehabilitation (AHB)

Kardiologische Erkrankungen:
Koronare Herzerkrankung mit und ohne Herzinfarkt (STEMI, NSTEMI); Zustand nach Bypass-/ Herzklappen-Operationen oder anderen herzchirurgischen Eingriffen, Zustand nach Herzklappenbehandlung mittels Kathetertechnik (TAVI, Mitralclipping); Zustand nach Herztransplantation; Zustand nach Herzschrittmacher-, ICD- oder CRT-Implantation, Kardiomyopathien mit Herzinsuffizienz; Myokarditis; Lungenarterienembolie; Arterielle Hypertonie; Pulmonale Hypertonie

Pneumologische Erkrankungen:
Chronische Atemwegserkrankungen (COPD, Asthma); Zustände nach Abszess/ Gangrän der Lunge; Z.n. Pneumonie; Sarkoidose; Interstitielle Lungenerkrankungen; Z.n.nach Pneumothorax oder sonstigen Krankheiten des Atmungssystems

Diabetes mellitus/ Stoffwechselerkrankungen:
Diabetes mellitus des Typs 1, 2 und 3; Hyperlipoproteinämien der verschiedenen E Formen; Hyperurikämie; Adipositas

Onkologische Erkrankungen:
bösartige Tumorerkrankungen der Verdauungsorgane (Speiseröhre, Magen, Darm, Leber, Galle, Bauchspeicheldrüse), der Atemwege (Luftröhre, Lunge und Bronchien, Rippenfell), der Harnorgane und der männlichen Geschlechtsorgane (Niere, Harnblase, Prostata, Penis, Hoden), Brustkrebs sowie Tumore der weiblichen Genitale (Eierstockkrebs, Unterleibskrebs); bösartige Erkrankungen des blutbildenden und lymphatischen Systems; Zustand nach autologer und allogener Stammzelltransplantation

gastroenterologische Erkrankungen:
Z.n. Operationen am Magen-Darmtrakt, an den Gallenwegen und der Leber, an der Bauchspeicheldrüse (bei entzündlichen Veränderungen und gutartigen Tumoren)

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherungen
gesetzliche und private Krankenkassen
Berufsgenossenschaften
Sozialleistungsträger
Beilhilfestellen

Zimmerbeschreibung

Unseren Patienten stehen komfortable Einzelzimmer zur Verfügung, welche überwiegend mit Balkon ausgestattet sind. Jedes der Zimmer ist mit einem Bad mit Dusche und WC, Telefon, Radio und Flachbildfernseher ausgestattet. Doppelzimmer (bei Begleitung von Familienangehörigen) und behindertengerechte Zimmer stehen ebenfalls zur Verfügung.

Ein abwechslungsreiches Frühstücks- und Abendbuffet sowie Wahlessen zum Mittagstisch sorgen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung. Der Clubraum mit angeschlossener Bibliothek wird für viele Freizeit- und Abendveranstaltungen genutzt. Zum Freizeitangebot gehören außerdem ein beheiztes Schwimmbad, eine Cafeteria mit Außenterrasse, Friseur, Billard sowie ein moderner Präventionsbereich. W-LAN steht im gesamten Haus zur Verfügung.

Mit niveauvoller Ausstattung, exzellenter Küche und persönlichem Service gestalten wir Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich.

Bettenanzahl

260

  • Telefon im Zimmer
  • Unterhaltung und Tanz
  • Innenschwimmanlage
  • Sauna
  • kostenloses Parken
  • Kinderspielplatz
  • Gymnastik
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Friseur
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • Ausflüge
  • Fitnessraum
  • WLAN

Ansprechpartner

Uwe Heinrich
Verwaltungsdirektor

(039485) 99-801

Patientenmanagement

(039485) 99-804/-805

Doreen Teetzen
Pflegedienstleitung

039485-99930

Dipl.-Med. Ursula Haak
Chefärztin der Abteilung Onkologie
FÄ für Innere Medizin, Hämatologie/Onkologie

apl. Prof. Dr. med. habil. Axel Schlitt
Leitender Chefarzt und Chefarzt der Abteilung Kardiologie/Diabetologie
FA für Innere Medizin, Kardiologie und Sportmedizin

Dr. med. Burghardt Lehnigk
Chefarzt der Abteilung Pneumologie
FA für Lungen- und Bronchialheilkunde, FA für Pathophysiologie

039485-99531

Kontakt

Paracelsus-Harz-Klinik Bad Suderode
Paracelsusstr. 1
06485 Quedlinburg

Telefon 039485 99 0
Fax 039485 998 02

E-Mail senden
http://www.paracelsus-kliniken.de/harz-klinik