Arbeitshilfe Sozialdienst DAK-Versicherte mit Wunschklinik

Hier finden Sie eine spezielle Übersicht zur Problematik Kostenerstattung statt Kostenübernahme mit der DAK.

Die DAK zwingt AHB-Patienten, die in eine bestimmte Rehabilitationsklinik möchten, rechtswidrig in Vorleistung der Behandlungskosten. Dies hat zur Folge, dass das gesetzlich verbriefte Recht auf die Wunschklinik (§ 40 II SGV V) ausgehöhlt wird und die im Krankenhaus erzielten Erfolge in der AHB gefährdet werden.

Arbeitshilfe DAK-Versicherte mit Wunschklinik

<link file:2542 _top download>Patientenschreiben an DAK wegen Bescheid und Kostenübernahme ohne unterzeichnete Zuzahlungsvereinbarung

<link file:2543 _top download>Patientenschreiben an DAK wegen Bescheid und Kostenübernahme nach unterzeichnete Zuzahlungsvereinbarung

 

zurück zur Übersicht Ärzte/Soziale Dienste