Indikationen

  • Kardiologie
  • Orthopädie

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Diagnostik: Sonographie, Klinisches Labor, EKG, Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung, Ergometrie.

Therapie: Physiotherapie (Sportphysiotherapie, manuelle Techniken, osteopathische Techniken, etc.)
Ergotherapie (Einzelinterventionen, motorisch funktionelle Therapie in Kleingruppen)
Schmerztherapeutische Einzelanwendungen
Massageanwendungen: klassisch, Lymphdrainage, Fußreflexzonen, Vibration, Triggerpoints, Bindegewebe, etc.)
Bewegungsbäder zu verschiedenen Themenschwerpunkten
Diverse sporttherapeutische Gruppenanwendungen (indikationsspezifisch und indikationsübergreifend) z.B. „Stretching, Sportspiele, Koordinationstraining, Gleichgewichtstraining, Stabilisationstraining,…“
Medizinische Trainingstherapie (Gerätetraining)
Kardiotraining mit Monitoring
Standardisierte aktive Schulungsprogramme: Rückenschule, Alltagstraining, Eigenübungsprogramm
Physikalische Therapie: Elektrotherapie (Reizstrom, EMS, Ultraschall, etc.), Fango, Infrarot, apparative Lymphdrainage, motorisierte Bewegungsschienen für Arme und Beine
Gesundheitsbildung: indikationsspezifische Seminare und Vorträge
Ernährungstherapie: Lehrküche in der Kleingruppe, individuelle Einzelberatung
Psychologische Interventionen: Stressbewältigungsseminare, Schmerzbewältigungsseminare, Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation, Einzelgespräche
Sozialrechtliche und sozialmedizinische Einzelberatung
Freizeit: freies Training an der Geräten und im Bewegungsbad - auch am Wochenende
Autogenes Training, PMR, focussierte Psychotherapie, Gestaltungstherapie, Lehrküche.

Zielgruppe

  • Erwachsene

Begleitperson

  • Erwachsene

Spezialisierung der Indikationen

Orthopädische Erkrankungen: degenerative Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule, entzündliche rheumatische Erkrankungen (chron. Polyarthritis, Morbus-Bechterew, Weichteilrheumatismus), Unfallfolgen, Zustand nach Operationen an den Bewegungsorganen und Endoprothesen sowie nach Implantationen der großen Gelenke, Osteoporose, Zustand nach Amputationen und Prothesenschulung.Internistische Erkrankungen: Diabetes mellitus, Herzerkrankungen, Bluthochdruck, Fettstoffwechselstörungen, Zustand nach Herzinfarkt.Indikationen nach Anschlussheilbehandlungen: Degenerativ - rheumatische Krankheiten und Zustand nach Operationen und Unfallfolgen an den Bewegungsorganen. Klinik für Anschlussheilbehandlungen und stationäre Rehamaßnahmen nach § 40 SGB V (Orthopädie und Innere Medizin) (AHB)

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherung (DRV), Gesetzliche Krankenkassen (GKV), Private Krankenkassen, Selbstzahler.

Zimmerbeschreibung

157 Einzelzimmer (Doppelzimmer auf Wunsch). Alle Zimmer mit Schwesternrufanlage, Dusche und WC, Kühlschrank. Telefon, WLAN und Fernseher auf Wunsch gegen Gebühr.

Bettenanzahl

157

  • Bastel- und Werkraum
  • Telefon im Zimmer
  • Unterhaltung und Tanz
  • Schwimmbad
  • kostenloses Parken
  • Fernsehgerät im Zimmer
  • Friseur
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • allergenarme Zimmer
  • Ausflüge
  • Fitnessraum
  • WLAN

Ansprechpartner

Foto
Dipl.-Wirtsch.-Ing. Thomas Wilhelm
Geschäftsführer

06257 501-150E-Mail senden

Foto
Heiko Hermann
Chefarzt Orthopädie
Facharzt für Orthopädie

06257 501-28906257 501-352E-Mail senden

Kontakt

Asklepios Hirschpark Klinik, Alsbach-Hähnlein
Lindenstr. 12
64665 Alsbach-Hähnlein

Telefon 06257 501 0
Fax 06257 5012 01

E-Mail senden
Website