Indikationen

  • Erkrankungen der Niere, Harnwege und Prostata
  • Gastroenterologische Erkrankungen
  • Kardiologie
  • Nachsorgebehandlungen
  • Onkologie
  • Orthopädie
  • Stoffwechselerkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Diagnostik: urologische, internistische, orthopädische und neurologische Diagnostik; Labor, inklusive Tumormarker, Urinkultur; Uroflowmetrie, Endourologie; Video-Urodynamik, Sonographie, Dopplersonographie, urologisches und orthopädisches Röntgen; EKG (Belastungs- und Langzeit), Spirometrie, Ergometrie, Farbdopplerechokardiogr., LZ-RR.
Therapie: Physio,- Ergo,- Sporttherapie, Elektrotherapie, Massagen, Packungen, Diätetik, Entspannungstraining (PMR,Qi-Gong), Inhalationen, vollständige Beratung und Therapie zur Impotenz, Stomatherapie (Versorgung durch unsere Stomatherapeuten, Umgang mit dem Urostoma und Akzeptanzförderung des Urostomasystemes durch unsere Stomatherapeuten), Schließmuskeltraining (Kontinenztraining) bei Harninkontinenz nach OP, mehrfach pro Woche Einzeltraining und tägliches Gruppentraining, Fortführung Chemo- und Immuntherapie, Harnblaseninstillationen, interdisziplinäre Schmerztherapie, Chirotherapie, Gesundheitstr., psycho-onkologische und psychotherapeutische Behandlung, vorzugsweise in Einzelgesprächen und auch Gruppentherapien.
Sondereinrichtungen: preisgerköntes videoendoskopisches Schließmuskeltraining einschl. Bio-Feedbacktraining bei Harninkontinenz, Sequenztrainingsgeräte, Stoßwellentherapie für Behandlungen von Kalkablagerungen, Ergotherapie, kreatives Gestalten, klinikeigener Fahrdienst.

Zielgruppe

  • Erwachsene

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Leistungen: Anschlussrehabilitation (AHB/AR), Vorsorge- und Rehabilitationsmaßnahmen (stationär und teilstationär), onkologische Heilverfahren, Nachsorgebehandlungen, insbesondere bei Patienten nach radikaler Entfernung der Prostata/Bestrahlung von Patienten mit einem Prostatakarzinom, nach radikaler Zystektomie mit Neoblase, - und Urostomaanlage und anderen Harnableitungen bei Blasenkarzinom, nach Tumornephrektomie, Nierenteilresektion bei Nierenzellkarzinom und operativer Therapie des Hoden,- Peniskarzinoms, vollumfängliche Behandlung der wichtigsten Funktionsbeschwerden wie der Harninkontinenz, der Impotenz, der psychischen Belastung, möglicher postoperativer Frühkomplikation und Wiederherstellung der körperlichen Lesitungsfähigkeit einschl. der Wiedereingliederung in das Berufsleben durch eine fundierte Sozialberatung. Selbstverständlich umfasst das Behandlungsspektrum alle sonstigen urologischen Erkrankungsbilder einschl. neurogener Blasenfunktionsstörung. Ferner Behandlung und Therapie von nephrologischen Patienten in allen Stadien der Niereninsuffizienz Grad I-V, Dialyse und nach Nierentransplantation. Orthopädische Erkrankungen, Unfall- und Verletzungsfolgen, entzündliche rheumatische Erkrankungen, Osteoporose (Knochenschwund), Herz- und Kreislauferkrankungen, Stoffwechselerkrankungen

Kostenträger

Deutsche Rentenversicherung Bund, Deutsche Rentenversicherung Westfalen, Deutsche Rentenversicherung Hessen, Deutsche Rentenversicherung Rheinland, andere Rentenversicherungen, KK, Selbstzahler, private Konzession nach § 30 der GEWO, beihilfefähig. Versorgungsvertrag nach § 111 SGB V, AHB-Verfahren. Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

250 Einzelzimmer, 5 Doppelzimmer, mit Dusche/WC, Telefon, überw. Balkon, Notruf, teilw. behinderten- bzw. rollstuhlgerecht, W-LAN, TV, Kühlschrank. Ruhige, zentrale Lage, Angebote für Begleitpersonen. Gerne senden wir Ihnen unser ausführliches Informationsmaterial!

  • Werken
  • Telefon im Zimmer
  • Innenschwimmanlage
  • Gymnastik
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • blindengerecht (nur in der Psychosomatik)
  • Ausflüge

Ansprechpartner

Andrea Zimmermann
Servicetelefon

(05621) 88-1084(05621) 88-1027E-Mail senden

Dr. med. Eckhard Kröger
Chefarzt der Urologie DRV Bund

Dr. med. Andreas Martin
Chefarzt der Orthopädie

Prof. Dr. Ullrich Otto
Senior Consultant
Facharzt für Urologie

05621/880

Kontakt

Kliniken Hartenstein - UKR Klinik Wildetal
Günter-Hartenstein-Straße 8
34537 Bad Wildungen

Telefon 05621 8 80
Fax 05621 88 10 27

E-Mail senden
https://www.kliniken-hartenstein.de/kliniken/klinik-wildetal/