Indikationen

  • Adipositas
  • Nachsorgebehandlungen
  • Orthopädie
  • Osteoporose
  • Rheumatische Erkrankungen

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Diagnostik: Klinisches Labor, Sonographie, Ruhe- und Belastungs-EKG, Körperanalyse, Röntgen (extern), Spirometrie.

Therapie: Umfangreiche Krankengymnastik (auch spezielle Verfahren wie Manualtherapie und Bobath); Medizinische Trainingstherapie in modernem Geräteraum mit Muskelaufbau, Ausdauer- und Koordinationstraining, diagnoseorientierte Bewegungsbäder im Therapiebecken (Hebelift vorhanden), Ergotherapie (motorisch-funktionelle und sensorisch-perzeptive Behandlung, außerdem Hirnleistungstraining, rückenschonendes und ergonomisches Arbeiten sowie Handschienenherstellung), Massageanwendungen (von Entspannungsverfahren wie Aromaölmassage bis zu medizinischen Varianten wie Bindegewebs- und Akkupunktmassage), Lymphdrainage, Elektrotherapie (inklusive Ultraschall, Magnetfeldbehandlung und Stoßwellentherapie), Entspannungsverfahren (z.B. Progressive Muskelrelaxation), Diätberatung und –kochen in der Lehrküche, Rückenschule und Nordic Walking.

Zusätzlich als Selbstzahler-Leistungen: Osteopathie & Akupunktur

Zielgruppe

  • Erwachsene

besondere nichtmedizinische Klinikmerkmale

  • Vegetarische Küche

Begleitperson

  • Erwachsene

Spezialisierung der Indikationen

Hauptindikationen: Degenerative Gelenkerkrankungen (Arthrose), Rheumatische Erkrankungen, entzündliche Gelenkerkrankungen (Arthritis), degenerative und entzündliche Wirbelsäulenerkrankungen, Zustände nach Bandscheiben-, Gelenkoperationen und Frakturen, Fehlhaltung und Fehlbildung der Wirbelsäule, Osteoporose, Insertionstendinosen.

Nebenindikationen: Krankheiten des Herz- und Kreislaufsystems, der Atmungsorgane und des Verdauungssystems, Adipositas.

Klinik für Anschlussheilbehandlung (AHB).

Kostenträger

Renten- und Krankenversicherungen; beihilfefähig; Privatkuren, AHB AR-Vertragshaus.
Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX.

Zimmerbeschreibung

165 Betten, Einzelzimmer, auf Wunsch Doppelzimmer und Appartements. Alle Zimmer haben Dusche, WC, Schwesternruf, Durchwahltelefon, TV, überwiegend Balkon und sind mit dem Aufzug erreichbar. Großer kostenfreier Parkplatz am Haus. Ebenerdige Lage am Kurpark. Pauschalangebote auch mit speziellen Wohlfühl-Programmen für Begleitpersonen möglich auf Anfrage.

Bettenanzahl

165

  • Telefon im Zimmer
  • Unterhaltung und Tanz
  • Innenschwimmanlage
  • Infrarotkabine
  • kostenloses Parken
  • Gymnastik
  • Fernsehgerät im Patientenzimmer
  • Friseur
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehraum
  • allergenarme Zimmer
  • Ausflüge
  • Tennisplatz
  • Fitnessraum
  • rollstuhlgerecht
  • WLAN

Ansprechpartner

Dr. med. Jürgen Grasmück
Chefarzt
Facharzt für Orthopädie, Unfallchrirugie, Allgemeinchirurgie, Spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie/ Manuelle Medizin, Osteologe DVO, Osteopathie MSCCO

06056-745-442306056-74450E-Mail senden

Frau Küster, Herr Freigang
Reservierung, Patientenservice

(06056) 745-4405 oder -440606056-745-4446E-Mail senden

Kontakt

Salztal Klinik, Bad Soden-Salmünster
Parkstr. 18
63628 Bad Soden-Salmünster

Telefon 06056 74 50
Fax 06056 74544 46

E-Mail senden
http://www.salztalklinik.de