"Die medizinische Rehabilitation muss als eigenständige Säule und essenzieller Baustein im Gesundheitswesen verortet werden, sichtbar sein und zukunftsorientiert weiterentwickelt werden!" - so lautet der Appell der Initiative #Rehazukunftspakt, die von der Dr. Becker Klinikgruppe zur Bundestagswahl 2021 initiiert und seitdem von einem breiten Netzwerk getragen wird.

 

 

Ein kurzer und knapper Überblick über die Forderungen der Initiative:

 

  1. Medizinische Rehabilitation soll in den Gesundheitsberufen ausbilden dürfen.
  2. Medizinische Rehabilitation muss in die Digitalisierungsstrategie von Bundes- und Landesregierungen integriert sein.
  3. Medizinische Rehabilitation muss direkt ärztlich verordnet werden dürfen, ohne bürokratisches Antragsverfahren.
  4. Patienten sollen ihre Rehaeinrichtung frei wählen dürfen.
  5. Einrichtung eines Rehareferats in den jeweiligen Bundes- und Landesministerien.

 

Wenn Sie mehr über die Initiative wissen möchten oder die Initiative unterstützen wollen, besuchen Sie die Webseite https://www.rehazukunftspakt.de/.