Indikationen

  • Orthopädie
  • Kardiologie
  • Nachsorgebehandlungen
  • Endokrinologie/Diabetologie

Allgemeines zur Klinik

therapeutische Möglichkeiten

Klinisch-chemisches Labor, Röntgen, Ruhe-, Belastungs-, Langzeit-EKG, Sonographie, Farbdoppler-Echokardiographie, Langzeit-Blutdruckanalyse, Spirometrie, isokinetische Leistungsdiagnostik.
Therapie: Krankengymnastik, MTT, isokinetische Therapiesteuerung, Ergometertraining, Ergotherapie, Elektrotherapie, Massagen, Bäder, Packungen, autogenes Training, Anfertigung von Prothesen und Prothesengebrauchsschulung, Gesundheitstraining (Rücken-, Gelenkschule, med. und ernährungswissenschaftliche Vorträge, Diabetikerschulung), Ernährungstherapie (Intensivdiätetik), psychotherapeutische Beratung.
Behindertengerechte Klinikausstattung.

Zielgruppe

  • Erwachsene
  • Jugendliche

Begleitperson

  • Erwachsene
  • Kinder

Spezialisierung der Indikationen

Degenerative Wirbelsäulen- und Gelenkerkrankungen, Zustand nach operativen Eingriffen und Unfallfolgen am Bewegungsapparat, rheumatische Erkrankungen, Herz-Kreislauferkrankungen, KHK, ACS mit und ohne PCI, nach ACVB, nach Herzklappen-Vitien nach Klappenersatz, TAVI und Rekonstruktion, Herzinsuffizienz. Z.n. Herztransplatnation, Z.n. LVAD-Implantation, Herzrhythmusstörungen, VHF, Z.n. Rhythmus-Intervention, Bluthochdruck, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes, Übergewicht und Fettstoffwechselstörung, Magen-Darm-Lebererkrankungen, psychosomatische Leiden, Gastroenterologische Erkrankungen, Klinik für Anschlussheilbehandlungen (AHB).

Kostenträger

Rentenversicherungen, gesetzliche und private Krankenversicherungen, freie Heilfürsorge, Berufsgenossenschaft, Bundesknappschaft, beihilfefähig, außerdem Vertragspartner der BARMER-GEK, Hamburg Münchener und Hanseatische Krankenkasse im Anschlussreha-bilitationsverfahren (AR). Die Einrichtung ist auf Grundlage eines von der BAR anerkannten rehabilitationsspezifischen Qualitätsmanagement-Verfahrens zertifiziert und erfüllt somit die Anforderungen nach § 20 Abs. 2a SGB IX. Die Klinik ist nach DIN EN ISO 9001 und DEGEMED GM 290694 EQ zertifiziert. Anerkannte zertifizierte Einrichtung nach Kneipp-Bund. Anerkannte Einrichtung von der GEK (Gütegemeinschaft Ernährrungs-Kompetenz) nach RAL-Gütezeichen - Kompetenz richtig Essen.

Zimmerbeschreibung

197 Betten, davon 193 Einzel- und 2 Doppelzimmer. Alle Zimmer mit Dusche, WC, Selbstwahltelefon und Balkon, teilweise KlimaanlageBehindertengerechte Zimmer.Überlingen liegt am Bodensee zwischen Radolfzell und Meersburg. Die Klinik befindet sich am Ortsrand in ruhiger Höhenlage mit Blick auf Bodensee und Schweizer Alpen, nahe den Weinbergen mit ausgedehnten, ebenen Wanderwegen. Verlangen Sie unseren Hausprospekt. Beachten Sie unser Kontaktformular auf der Homepage.

  • Bastel- und Werkraum
  • allergenarme Zimmer
  • Cafeteria
  • Lehrküche
  • Fernsehgerät im Zimmer
  • Fernsehraum
  • Friseur
  • Schwimmbad
  • kostenloses Parken
  • Telefon im Zimmer
  • Fußpflege
  • Bibliothek

Ansprechpartner

Gisela Widmann
Patientenaufnahme

075 51 803-726075 51 803-711E-Mail senden

Nina Hanstein
kaufmännische Leitung

075 51 803-727075 51 803-711

Dr. med. Ralf Weber
Chefarzt
Facharzt für Orthopädie, Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin Rehabilitationswesen, Sportmedizin, Chirotherapie

075 51 803 755075 51 803 711E-Mail senden

Dr. med. Dirk Bassenge
Chefarzt
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie Sozialmedizin, Sportmedizin

075 51 803 751075 51 803 711E-Mail senden

Kontakt

Birkle-Klinik Überlingen am Bodensee
Obere St.-Leonhard-Str. 55
88662 Überlingen

Telefon 07551 803 0
Fax 07551 8037 11

E-Mail senden
Website